Kontaktformular

Unseren Kundenservice erreichen Sie


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr
Sa: 9:00 - 13:00 Uhr

Tel.: +49 81 31 / 33 07 48 - 0
Fax: +49 81 31 / 33 07 48 - 6
Tel.: +49 81 42 / 6 55 42 45
Fax: +49 81 42 / 6 55 42 75

anfragen(at)rollladenbau-markisen.de   

Kontaktformular

x

◀ K O N T A K T

Wände und Panele für Garten und Terassen

Schiebetüren Schiebesysteme Glastüren SL 23

Schiebe-System SL 23

Das Schiebe-System SL 23 eignet sich besonders im Bereich der Balkon- und Fassadengestaltung, ist aber ebenso unterhalb Terrassenüberdachungen als Wind- und Wetterschutz oder auch als Raumteiler geeignet.

Transparenz in großen Höhen
Das Schiebesystem SL 23 bietet dank der erweiterten Aufnahme von bis zu 17 mm Glasstärke auch in anspruchsvolleren Bereichen umfangreichen Komfort. So kann sie zum Beispiel im Bereich der der Balkon-und Fassadengestaltung zum Einsatz kommen, ist aber ebenso als Raumteiler für hohe Geschosshöhen geeignet. Sie kann aber auch, wie die SL 20e, als flexibler Wind- und Wetterschutz in einem Glashaus platziert werden. Die Schiebeflügel des Ganzglas-Systems werden in einer mehrspurigen, flachen Bodenschiene geführt. Ein barrierefreier Übergang nach draußen kann somit gewährleistet werden.

Schiebetüren Schiebesysteme Glastüren SL 23

Konstruktionsmerkmale

  • Ungedämmtes Ganzglas-Schiebe-System
  • Glasscheiben linienförmig oben und unten in Aluminiumprofilen fixiert
  • 2- und 3-spurige Ausführungen
  • Flache oder Standard Bodenschiene zur Auswahl
  • Aufnahme von 12 mm Senkung und 5 mm Hebung möglich
  • Entwässerung der Laufschiene nach außen
  • Glasdicken 12, 14, 15, 16 und 17 mm Einscheibensicherheitsglas (ESG) mit Heißlagerungstest oder Verbundsicherheitsglas (VSG)
  • Scheiben mit umlaufend polierten Kanten sowie jeweils mit zwei Bohrungen oben und unten versehen
  • Scheiben in Aluminiumprofilen mit verdeckt liegendem Klemmsystem und zusätzlicher Verklebung gehalten
  • Mitnehmerfunktion beim Öffnen der Schiebeflügel optional
  • Verdeckt liegende Aushebesicherung unten im Flügelprofil
  • Verdeckt liegende Ausfallsicherung oben im Flügel
  • Permanente Lüftung und Schlagregenabweisung durch 50 mm Überdeckung der Flügel im geschlossenen Zustand
  • Verriegelung über Schieber im unteren Flügelprofil, die Bedienung erfolgt von innen
  • Vereinfachte Selbstentriegelung (bei Öffnung des ersten Flügels wird der nachfolgende automatisch entriegelt)