Kontaktformular

Unseren Kundenservice erreichen Sie


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr
Sa: 9:00 - 13:00 Uhr

Tel.: +49 81 31 / 33 07 48 - 0
Fax: +49 81 31 / 33 07 48 - 6
Tel.: +49 81 42 / 6 55 42 45
Fax: +49 81 42 / 6 55 42 75

anfragen(at)rollladenbau-markisen.de   

Kontaktformular

x

◀ K O N T A K T

Wände und Panele für Garten und Terassen

Horizontal-Schiebe-Wand-Systeme ungedämmtes Ganzglassystem SF 40 H-S-W

Horizontal-Schiebe-Wand SF 40 H-S-W

Profilsystem

  • Ganzglas-Horizontal-Schiebe-Wand
  • hängende Konstruktion aus einzeln verschiebbaren Flügeln
  • wahlweise nach innen, außen oder mittig zu öffnen
  • wahlweise zu einer Seite oder zu zwei Seiten zu öffnen
  • wahlweise mit umlaufenden Blendrahmen
  • ein Höhenausgleich nach der Montage ist möglich

Beschlagtechnik

  • alle Beschlagteile sind verdeckt liegend in den Profilen angeordnet
  • wartungsarme, nichtrostende und fehlbedienungssichere Beschlagteile
  • die Elemente sind mit einem Bodenriegel zu verriegeln
  • ein integrierter Durchgangsflügel mit drückerbetätigter Mehrfachverriegelung, Schloss und PZ ist möglich
  • UW bis 1,0 W/mk (mit Verglasung UG = 0,5 W/m2k)
  • Luftdurchlässigkeit Klasse 4 nach EN 12207
  • Regendichtheit Klasse 9A nach EN 12208
  • Widerstandsfähigkeit bei Windlast Klasse B5/C4 nach EN 12210
  • Luftschalldämmung von Rw = 36 dB nach DIN EN ISO 140-3
  • Einbruchsicherheit bis Widerstandsklasse 2 (RC2)
Horizontal-Schiebe-Wand-Systeme ungedämmtes Ganzglassystem SF 40 H-S-W

Zusätzliche Merkmale

Laufwerke  

  • jedes Element wird an zwei Laufwerken in einer Aluminiumdeckenlaufschiene geführt
  • geräuscharme, verschleißfeste, hitze- und kältebeständige Laufrollen
  • die Laufwerke sind über jeden Winkel zwischen 90° und 180° verschiebbar

Dichtigkeit und Belüftung

  • im vertikalen Bereich zwischen den Flügeln beträgt der Spalt ca. 3 mm
  • durch flexible Spaltdichtungen kann der Spalt geschlossen werden
  • waagerecht oben und unten werden auf der Innen- und Außenseite Bürstendichtungen eingesetzt
  • die untere und obere Bürstendichtung ist am Flügelrahmen und nicht an den Führungsschienen befestigt

Verglasung

  • 8 mm, 10 mm oder 12 mm Einscheibensicherheitsglas (ESG)
  • Scheibenbefestigung durch verdeckt liegenden Schraubsystems in den oberen und unteren Flügelprofilen
  • nachträglicher Austausch der Gläser ist problemlos möglich
  • nachträglicher Austausch der Flügel ist problemlos möglich