Kontaktformular

Unseren Kundenservice erreichen Sie


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr
Sa: 9:00 - 13:00 Uhr

Tel.: +49 81 31 / 33 07 48 - 0
Fax: +49 81 31 / 33 07 48 - 6
Tel.: +49 81 42 / 6 55 42 45
Fax: +49 81 42 / 6 55 42 75

anfragen(at)rollladenbau-markisen.de   

Kontaktformular

x

◀ K O N T A K T

Terrassen Markisen Wintergarten Markisen

Offene Markise

G 2000 - Die offene Markise von Griesser

G 2000 - Die offene Markise von Griesser
Bei der Konstruktion von der Markise G 2000 hat man sich auf das wesentliche konzentriert: die Funktionalität. Witterungsbeständigkeit und Stabilität stehen bei den Anforderungen denn auch an erster Stelle. Dank den flexiblen Einsatzmöglichkeiten schafft G 2000 bei den verschiedensten Gebäuden gemütliche und wohnliche Balkone und Sitzplätze.

G 2000 - Die offene Markise von Griesser

Einbaurollladen Alucolor Modelle

G 2000 Gelenkarmmarkise
Tragrohrlose Konstruktion.  Gelenkarme und Ausfallprofil aus stranggepresstem Alu, farblos anodisiert. Integriertes Spannsystem mit Seilzug. Gelenkteile aus Aluguss grau pulverbeschichtet. Tuchwelle aus Stahlblech sendzimirverzinkt, mit seitlichen Montagekonsolen. Markisentuch aus Acryl, Farbe und Dessin aus Standardkollektion.
    
G 2000 Gelenkarmmarkise mit Hülse
Tragrohrlose Konstruktion mit Hülse  Gelenkarme und Ausfallprofil aus stranggepresstem Alu, farblos anodisiert. Integriertes Spannsystem mit Seilzug. Gelenkteile aus Aluguss grau pulverbeschichtet. Tuchwelle aus Stahlblech sendzimirverzinkt, mit seitlichen Montagekonsolen. Hülse aus strangepresstem Alu, farblos anodisiert. Markisentuch aus Acryl, Farbe und Dessin aus Standardkollektion.

G 2000 Gelenkarmmarkise mit Tragrohr
Gelenkarme und Ausfallprofil aus stranggepresstem Alu, farblos anodisiert. Integriertes Spannsystem mit Seilzug. Gelenkteile aus Aluguss grau pulverbeschichtet. Tuchwelle aus Stahlblech sendzimirverzinkt. Tragrohr 50 x 30 mm aus Stahl verzinkt und grau pulverbeschichtet, mit den notwendigen Montagekonsolen. Markisentuch aus Acryl, Farbe und Dessin aus Standardkollektion.

Staatliche Förderung
von Sonnenschutz
Förderungen für Erneuerbare Energien über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)